Einzelansicht
 Sie befinden sich hier: ÖFFENTLICHKEITSARBEIT / 

Gemeindehilfsbund eröffnet "Zweigstelle Südwest"

Der Gemeindehilfsbund und das Netzwerk bekennender Christen – Pfalz (NbC) mit Sitz in Kaiserslautern werden in Zukunft enger zusammenarbeiten. Beide Werke wollen sich miteinander auf der Grundlage von Bibel und Bekenntnis gegen den geistlichen Substanzverlust in den Evangelischen Kirchen einsetzen und angefochtenen Christen theologische und seelsorgerliche Orientierung und Hilfe bieten.

Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung ist im Herbst des vergangenen Jahres vereinbart worden. Pfarrer Ulrich Hauck, Mitglied im Vertrauensrat des NbC, wurde im November 2015 in den Bruderrat des Gemeindehilfsbundes berufen. Ab dem 1. März 2016 wird der Gemeindehilfsbund eine „Zweigstelle Südwest“ in der Pfalz eröffnen. Von hier aus sollen u. a. Bibelkurse, Vorträge, Eheseminare und Seelsorge angeboten und Kontakte zu gleichgesinnten Werken im Südwesten intensiviert werden.

Außerdem wird ab dem Frühjahr 2016 einmal im Monat ein gemeinsam verantworteter Gottesdienst stattfinden, jeweils um 10.30 Uhr in der Prot. Kirche Landau-Mörzheim. Die Termine für 2016: 24. April, 29. Mai, 26. Juni, 31. Juli, 28. August, 25. September, 30. Oktober, 27. November, evtl. 25. Dezember.

Die Zweigstelle nimmt am 1. März ihre Arbeit auf, Ansprechpartner sind Pfarrer Ulrich Hauck und seine Frau Sylvia. Die Adresse lautet:

Gemeindehilfsbund „Zweigstelle Südwest“
Im großen Sand 8
76889 Barbelroth
Tel.: 0151 / 221 221 80
E-Mail: suedwest@gemeindehilfsbund.de

WER SIND WIR

Wir sind ein bundesweit tätiger gemeinnütziger Verein evangelischer Christen (siehe "Geschichte") und bieten im kirchlichen Lehrpluralismus seelsorgerliche Hilfe...

weiterlesen

MEDIENANGEBOTE

Den aktuellen Medienprospekt finden Sie hier

UNSERE ZEITSCHRIFT